Close

Formen der Akne

WIE KANN MAN SICH VOR AKNE SCHÜTZEN
Akne – Pickel sind eine der häufigsten Erkrankungen der Haut. Es handelt sich um eine Erkrankung der Talgdrüsen und des umliegenden Gewebes, die vielfältige Ursachen haben kann. Akne kann in verschiedenen Formen auftreten: offene und geschlossene Komedonen, Papeln und Pusteln (Bläschen), Zysten, Knoten (Nodus). Diese Hautveränderungen treten am häufigsten im Gesicht, auf der Brust und dem Rücken auf, d.h. in den Bereichen, wo sich Talgfollikel befinden. Obwohl Akne auch in der frühen Kindheit entstehen kann, tritt sie am häufigsten während der Pubertät auf und kann sich bis zum dreißigsten Lebensjahr oder länger halten. Dabei stellt sie ein ernstzunehmendes, nicht nur ästhetisches, sondern auch sozial-psychologisches Problem dar. Es ist sehr wichtig, mit der Behandlung von Akne so früh wie möglich zu beginnen, damit keine Narben - die schwerste Folge der Erkrankung - entstehen, die man später nur schwer beseitigen kann.

Wie kann man Pickel bekämpfen? ACNE INTENSIVE FORMULA ist ein Mittel der neuen Generation und sehr wirkungsvoll im Kampf gegen Pickel. Das Präparat wurde vielen klinischen Tests in England, Frankreich und Österreich unterzogen. Erfolge sind bereits nach 7 Tagen Anwendung sichtbar. Gleich am Anfang aber ein wichtiger Hinweis: Man muss Pickel nicht ausdrücken. Dadurch würde man alles sogar noch verschlimmern, weil sich die Entzündung so in tiefere Hautschichten ausbreiten kann. Nach einer solchen Selbstbehandlung verschlimmern sich die Symptome der Akne und es bleiben oft sichtbare Narben zurück. Es genügt, die Haut täglich mit Gesichtswasser und Creme ACNE INTENSIVE FORMULA zu behandeln. Schon bald können Sie Ihr Problem namens "PICKEL" vergessen. Lesen Sie dazu die Gebrauchsanweisung.